0%
NextPrevious
Aline Defranceski

Aline Defranceski

Geschäftsentwicklung Vakuum-Automation
Studium des Technologiemanagements an der Universität Stuttgart (10/2006 – 11/2011) mit Schwerpunkt Technologiemanagement und Steuerungstechnik Seit 02/2012 Mitarbeiterin der Vorentwicklung der J. Schmalz GmbH mit Schwerpunkten auf der Entwicklung innovativer Handhabungslösungen allgemein, Handhabungslösungen für FVK; I4.0 und Sensorik für Handhabungsprozesse; Patentmanagement Ab 12/2017 Mitarbeiterin der Geschäftsentwicklung, Vakuum-Automation.

J. Schmalz GmbH

Schmalz ist Marktführer in der Automatisierung mit Vakuum sowie für ergonomische Handhabungssysteme. Die Produkte des international aufgestellten Unternehmens kommen in Anwendungen der Logistik genauso zum Einsatz wie in der Automobilindustrie, der Elektronikbranche oder der Möbelproduktion. Zum breiten Spektrum im Geschäftsfeld Vakuum-Automation zählen einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuum-Erzeuger, komplette Greifsysteme und Spannlösungen zum Festhalten von Werkstücken, beispielsweise auf CNC-Bearbeitungszentren. Im Geschäftsfeld Handhabung bietet Schmalz mit Vakuumhebern und Kransystemen innovative Handhabungslösungen für Industrie und Handwerk. Mit dem Geschäftsfeld Energiespeicher baut das Unternehmen ein weiteres Standbein im Bereich der stationären Energiespeicher auf. Die Kombination aus umfassender Beratung, hoher Innovationsorientierung und erstklassiger Qualität sichert Kunden einen nachhaltigen Mehrwert. Intelligente Lösungen von Schmalz machen Produktions- und Logistikprozesse flexibler und effizienter – und gleichzeitig fit für die voranschreitende Digitalisierung. Schmalz ist mit eigenen Standorten und Handelspartnern in mehr als 80 Ländern auf allen wichtigen Märkten vertreten. Das Familienunternehmen beschäftigt am deutschen Hauptsitz (Glatten, Schwarzwald) sowie in 18 weiteren Gesellschaften weltweit rund 1.400 Mitarbeitende.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!