0%
NextPrevious

Icebreaker Round Table 3: Erfolgreiche Entwicklung und Implementierung von Smart Services mittels eines agilen Service Engineering Prozesses

  • Entwicklung digitaler Strategien zur Maximierung des Mehrwerts für Kunden
  • Definition von Smart Services als individuelle Kombinationen von physischen und digitalen Services
  • Konzentration der Entwicklungsaktivitäten auf die Kernfunktionalitäten des Services

 

Unternehmen entwickeln digitale Strategien und versuchen, den Mehrwert für ihre Kunden zu maximieren, indem sie Smart Services anbieten. Smart Services können als individuelle Kombinationen von physischen und digitalen Services definiert werden. Die zunehmenden digitalen Komponenten in der Serviceentwicklung zeigen jedoch Defizite in der direkten Anwendung der klassischen Methoden des Service Engineerings. In dieser Icebreaker Session möchte ich daher gerne mit Ihnen diskutieren wie die erfolgreiche Entwicklung und Implementierung von Smart Services mittels eines agilen Service Engineering Prozesses funktionieren könnte. Erste Icebreaker Thesen: Erfolgreiche Unternehmen beziehen Kunden in den ersten laufenden Prototyp ihres Smart Services ein, um die Kundenzentrierung zu erhöhen und konzentrieren ihre Entwicklungsaktivitäten auf die Kernfunktionalitäten des Services, um die Entwicklungszeit zu verkürzen und frühzeitig mit den Kunden zu testen.

NextPrevious
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!